ArtJunk
No. 10—2024

Orakel

Emanuele Soavi Incompany & Lili M. Rampre

Info: Die begehbare, performative Installation Orakel der beiden Tanzkünstler*innen Lili M. Rampre und Emanuele Soavi ist inspiriert durch Walter Benjamins Aufsatz Der Erzähler. Benjamin vermutet darin, dass die Weisheit aufgrund der zunehmenden Informationsflut, die das Leben des Einzelnen durchdringt, verloren geht – auch, weil die Kunst des Geschichtenerzählens ausstirbt. Lili M. Rampre und Emanuele Soavi rücken die Literatur und den Vorgang des Geschichtenerzählens ins Zentrum der Aufmerksamkeit und fächern diesen in Bewegung, Bild und Klang auf. Die Besucher*innen der Installation sind eingeladen, sich auf eine visuell-klangliche Reise zu begeben, um die Welt aus verschiedenen Blickwinkeln wahrzunehmen und zu erfahren, dass Rezeption mit unserem Körper beginnt. Dabei werden sie selbst zu Akteuren im Raum.

Mouches Volantes Emanuele Soavi Incompany ArtJunk