ArtJunk
No. 26—2024

Langer Tag

Naeem Mohaiemen

Info: Afsan’s Long Day (2014): Mit Blick auf die winzige Mitgliederzahl der Roten Armee Fraktion nannte Heinrich Böll sie einen Krieg von sechs gegen sechzig Millionen. Aber was ist mit dem Historiker Afsan Chowdhury, der allein in seinem Haus in Dhaka sitzt? Während andere beklagten, den dialektischen Materialismus nie verstanden zu haben, hatte Afsan eine Menge Marx gelesen, sich einen Bart wachsen lassen und seine Professoren übertrumpft. Aber die Männer, die eines Tages kamen, kümmerten sich wenig um all das – die Geschichte hat oft gezeigt, dass der Staat sauber rasierte Männer mag. Der Weiße Engel (2009): In den 1970er Jahren gab es noch Überlebende. Sie lebten noch, erinnerten sich noch. Drei Jahrzehnte zuvor war Lotte die Figur, die ihre Diamanten verkaufte, um aus Casablanca zu entkommen. Das Wort Mohr stammt aus dem Drehbuch. Es war in der höflichen Konversation noch nicht verboten. Zu Lebzeiten floh Lotte 1934 aus Deutschland, noch vor der Reichspogromnacht. Im hohen Alter ließ sie sich von ihrem Mann scheiden, als dieser in Deutschland sterben wollte. Lieber allein sein als zurückkehren.

Temporary Gallery Naeem Mohaiemen ArtJunk