ArtJunk
No. 10—2024

doing the work

Murat Önen

Info: Der NAK Neuer Aachener Kunstverein freut sich mit doing the work die erste institutionelle Einzelausstellung des Künstlers Murat Önen präsentieren zu dürfen. Für die Ausstellung sind gänzlich neue Arbeiten in Önens Atelier entstanden, die nun erstmals im Kunstverein präsentiert werden. In seiner künstlerischen Praxis fordert der Maler stets die etablierten Formeln der akademischen Malerei heraus, bricht mit ihnen, aber auch seinem eigenen Werk und der eigenen Identität, den Tropen von Männlichkeit und Queerness. Das Ergebnis dieser Brüche ist damit vorab keinesfalls definiert – Önen arbeitet von etwas ausgehend, aber nicht auf etwas abzielend. Seine Malerei ist selbstreflexiv, teilweise werden reale Situationen oder persönliche Begebenheiten als Referenzen herangezogen, verbinden sich aber mit imaginären Strängen, die gekreuzt werden mit Elementen aus der Geschichte der Malerei. Dabei nehmen die Arbeiten auf alte Meister Bezug, deren künstlerisches Potential sie in ihrer malerischen Essenz aufgreifen und auf neu gedachte Bahnen lenken, ins Jetzt holen und in genuine Zusammenhänge setzen. (…)

NAK Neuer Aachener Kunstverein Murat Oenen ArtJunk