ArtJunk
No. 25—2024

Mensch Natur Politik. Joseph Beuys im Kontext der Sammlung

Miroslaw Balka, Joseph Beuys, Élodie Descoubes & Laurent Nicolas, Eva Hesse, Imi Knoebel, Jannis Kounellis, Robert Morris, Reinhard Mucha, Blinky Palermo, Slavs and Tatars, Kiki Smith, Jana Sterbak, Klaus Rinke, Reiner Ruthenbeck

Info: Ergänzend zur Ausstellung im Kaiser Wilhelm Museum widmen sich die Präsentation in Haus Lange und Haus Esters Joseph Beuys’ Spuren in der Sammlung der Kunstmuseen Krefeld. Die Präsentation in Haus Lange befasst sich mit dem zeithistorischen Umfeld, in dem Beuys’ Kunst ab den 1960er Jahren, mit Beginn seines öffentlichen Wirkens, entstand. Im Fokus stehen dabei Werkgruppen von Wegbegleitern wie Klaus Rinke und Jannis Kounellis sowie Positionen wie Eva Hesse und Robert Morris, die für Beuys wichtige Bezugspunkte waren. Auch die Beuys-Schüler Imi Knoebel, Blinky Palermo und Reiner Ruthenbeck sind mit Werken vertreten. Gemeinsame Fragestellungen wie die Entwicklung eines neuen Begriffs von Skulptur, aber auch biografische Begebenheiten schlagen immer wieder eine Brücke zur Ausstellung im Kaiser Wilhelm Museum.

Kunstmuseen Krefeld Joseph Beuys ArtJunk