ArtJunk
No. 20—2024

Mark Karimov & Fragil

Info: »Dann ist das Russel, Nolde, Murdoch. Hello Kinky. Spacemonkeyz. Jimmi, Nolde. Spacemonkeyz. Demon Days. Ja, das ist von MTV, TV Deluxe Music. Okay. Warte, ich schreibe. Del The Tha Funkee Homosapien. Deltron 3030. Das ist der Freund von Russel. Der tot.

 

Und Du guckst auch Musikvideos? [zeigt auf Zeichnung] Das ist ja auch aus einem Musikvideo.

 

Ja, der Kampf mit der Heugabel. Das ist Rammstein. Lindemann, Rammstein, Till Lindemann. Rammstein, Till Lindemann, Rammstein.

 

Welches Musikvideo war das nochmal?

 

Rosenrot. [singt] Tiefe Brunnen muss man graben, wenn man klares Wasser will. Oh Rosenrot. Oh Rosenrot. Tiefe Wasser. (…)«

 

(Auszug aus dem Gespräch zwischen Camillo Grewe (Fragil), Mark Karimov und Svenja Reiner. Das gesamte Gespäch ist Teil des Zines, das zur Ausstellung erscheint.)

Mauer Mark Karimov Fragil ArtJunk