ArtJunk
No. 24—2024

Everything Begins with Nature and Ends at the Supermarket

Marion Baruch

Info: Im Werk der, 1929 in Rumänien geborenen, Künstlerin ist Sprache zentral. Sie bezieht sich in ihrer Kunst auf soziale und politische Themen und beschäftigt sich mit Innenwelten und Außenräumen, mit Mechanismen des Ein- und Ausschlusses. (…) Das Hauptwerk der Ausstellung Everything Begins with Nature and Ends at the Supermarket im LRRH_AERIAL ist eine von Baruchs sogenannten Sculptures, die sie seit 2013 anfertigt und in denen sie Textilreste aus der Bekleidungsindustrie verwendet. Dieses neue Werk zeigt einen etwas anderen Werkansatz, da es ein eigens produziertes Material verwendet – ein Band aus bedruckter semi-transparenter Folie. Es ist eine Hommage an frühere Arbeiten, als Marion Baruch in den 1990er Jahren unter der Marke NAMEDIFFUSION auftrat, sich mit der Idee der industriellen Produktion auseinandersetzte und selbst wie eine Fabrik produzierte. Vier LRRH_ Kunsteditionen begleiten Marion Baruchs raumgreifende Installation: Foliage-Trousers, Foliage-T-Shirt und Foliage-Flag (1 & 2)