ArtJunk
No. 20—2024

Femmes

Man Ray

Info: Der beobachtende Blick des Fotografen von außen und der in sich versunkene Blick der im Jahr 1933 abgelichteten Frauen setzen Man Ray und seine Modelle der Edition femmes in ein vielschichtiges und mehrdeutiges Geflecht der wechselseitigen Subjekt-Objekt-Beziehung. Hinter der üblichen Bedeutung einer scheinbar im Vordergrund und Fokus stehenden Erotik, liegen nuanciert erfasste Gesichtsausdrücke und Gesten, die sich gegen eine rein sinnliche Verfügbarkeit sperren, die eine signifikante Souveränität etablieren und sich nicht allein in Schönheit erschöpfen. Die Variationen mit Requisiten und Posen sowie den Man Ray eigenen Möglichkeiten der Solarisation, etablieren zusätzlich Verfremdungseffekte, als visuelle Entsprechungen eines unauflösbaren Residuums, eines Rätsels.

Linn Lühn Man Ray ArtJunk