ArtJunk
No. 10—2024

All Thoughts No Prayers

Lukas Luzius Leichtle

Info: Die erste institutionelle Einzelausstellung All Thoughts No Prayers von Lukas Luzius Leichtle im NAK Neuer Aachener Kunstverein präsentiert eigens für den Kunstverein entstandene neue Malereien und Zeichnungen. Thematisch bauen die Ölmalereien auf Abbildungen aus Leichtles eigener Erfahrung auf: er dokumentiert sich und ausgewählte, angeordnete Objekte aufmerksam fotografisch als Grundlage der Malereien. Damit definiert er den Hyperrealismus neu: als etwas Reales, in dem Traumhaftes steckt. Im besten Sinne des Wortes fake, aber auch realer than real. Die von hinten portraitierten, maskulin wirkenden rasierten Köpfe in Conductor etwa deuten ein beiläufiges Beobachten zweier Personen an, erhalten durch Bildausschnitt und Farbgebung allerdings eine traumähnliche Qualität. Leichtle beschreibt das verbindende Gefühl der gezeigten Arbeiten als Vakuum. Ein materieller Zustand, der als Empfindung im Körper spürbar ist und hier durch Körperabbildungen sichtbar wird. (…)

NAK Neuer Aachener Kunstverein Lukas Luzius ArtJunk