ArtJunk
No. 10—2024

L’espace en question

Sibylle Czichon, Rebecca Konforti, Sabrina Podemski, Manuel Pomar, Romain Ruiz-Pacouret, Wolfgang Schäfer, Emmanuel Simon

Info: L’espace en question ist ein Projekt, das sich intensiv mit dem Begriff des Raums in der Malerei und/oder der Zeichnung beschäftigt und gleichzeitig die Wechselwirkung zwischen Zeichnung und/oder der Malerei im Raum erforscht. Es wird von Rébecca Konforti und Romain Ruiz-Pacouret geleitet, welche bereits an mehreren Austauschprojekten zwischen Frankreich und Deutschland teilgenommen haben. Ihre profunden Kenntnisse beider Szenen hat sie dazu inspiriert, dieses Projekt zu initiieren. Als Künstler*innen, Koordinator*innen und Kurator*innen der Kooperation werden sie von den Teams des Weltkunstzimmers und des Lieu Commun unterstützt. Die erste Ausstellung fand im von Künstler*innen betriebenen Zentrum Lieu-Commun in Toulouse von Mai bis Juni 2023 statt, die zweite wird von Ende August bis Ende September im Weltkunstzimmer in Düsseldorf realisiert. Das Ziel dieses Projektes ist es, eine Reihe wirklich kollektiver Ausstellungen zu organisieren, die nicht einfach nur Werke in räumlicher Nähe zueinander präsentieren. Vielmehr geht es darum, zeitgenössische Kunst als einen Ort zu betrachten, an dem verschiedene Disziplinen aufeinandertreffen und kollaborieren können, um über Kunst nachzudenken und gemeinsam zu arbeiten. (…)

Weltkunstzimmer Manuel Pomar ArtJunk