ArtJunk
No. 24—2024

Landschaften – Chris Durham mit Bernd & Hilla Becher

Chris Durham, Bernd & Hilla Becher

Info: In den Räumen für Fotografie eröffnet am 12. Juni die Ausstellung Landschaften – Chris Durham mit Bernd & Hilla Becher. Sie zeigt Durhams frühen Fotozyklus The Canterbury Tales Walk von 1998 sowie eine Auswahl von Industrielandschaften des Künstlerpaars Bernd & Hilla Becher aus den Jahren 1963–1994. Chris Durham, der die Ausstellung konzipiert hat, thematisiert darin den Blick auf ganz unterschiedliche Landschaften: auf Räume von Natur und Urbanität einerseits, sowie der industriellen Nutzung und vergangener Arbeitswelten andererseits. In klaren, ruhig beobachtenden Schwarzweißfotografien stehen sich diese Landschaften als scheinbar gegensätzliche Perspektiven gegenüber und signalisieren doch deren Untrennbarkeit voneinander. Durhams Bilderserie ist ein Werkkomplex aus der Sammlung Kahmen (Literatur- und Kunstinstitut Hombroich) und wird nach langer Zeit wieder öffentlich präsentiert. Leihgaben der Familie Becher ergänzen und bereichern die Ausstellung. Gezeigt werden insgesamt 27 Schwarzweißfotografien. Ort: Räume für Fotografie, Siza Pavillon Raketenstation Hombroich.

Stiftung Insel Hombroich Siza Pavillon Chris Durham Bernd & Hilla Becher ArtJunk