ArtJunk
No. 08—2024

freeze for you

Jårg Geismar

Info: Jårg Geismar (Burgsvik 1958–2019 Essen) wird mit seiner dritten und ersten postumen Einzelausstellung freeze for you bei Ruttkowski;68 in Düsseldorf präsentiert. Die Ausstellung vereint ausgewählte Arbeiten Geismars aus drei Jahrzenten (1992–2018), die bis heute nichts von ihrem subtilen Humor und ihrer Ironie, ihrem pointierten und zugleich spielerischen politischen Impetus und ihrer mitunter unterschwelligen Morbidität verloren haben. In diesem Sinne trägt sie retrospektive Züge und hat das Anliegen Einblick in die Arbeitsweise des Künstlers zu gewähren. »Als Jårg Geismar Ende der 1980er Jahre seinen künstlerischen Weg betrat, herrschte das Spektakuläre, Schrille und Laute vor. Geismars Weg war dagegen leise, unspektakulär, doch um so beharrlicher. Aufmerksamkeit erzeugten seine Arbeiten nicht durch etwas Spektakuläres, sondern durch etwas Alltägliches, Gewöhnliches, Gebrauchtes, Gefundenes – dies war von Anfang an das wichtigste Anliegen des Künstlers. Zudem ging es Geismar vor allem um die Überwindung von Grenzen durch Kommunikation. Er selbst war ständig auch zwischen den Kontinenten auf Reisen. (…)« Text: Noemi Smolik

Ruttkowski68 Jårg Geismar ArtJunk