ArtJunk
No. 22—2024

MONUMENTS

Jacqueline Saki Aslan

Info: MONUMENTS von Jacqueline Saki Aslan handelt davon, wie indigenes Leben in der Geschichte immer wieder Verfolgung, Unterdrückung und Vernichtung ausgesetzt war und bis heute ist. MONUMENTS umfasst neben einer performativen Aufführung eine Kassettenrekorder-Installation, Stoffskulpturen und eine dreiteilige Serie bestickter Gemälde. Diese Serie bildet das Dorf der Mutter der Künstlerin ab, das 2021 neben Hasankeyf und zahlreichen anderen Orten unter dem Wasser des Ilisu-Staudamms gewaltsam zerstört wurde. Die Installation lässt Körper und Ereignisse erahnen, die hier einst gelebt haben. Wer erzählt und bildet vertriebenes und zerstörtes Leben ab, wenn die Geschichten nicht in Denkmäler aus Stein gemeißelt werden können? MONUMENTS ist ein Versuch, eigene Monumente zu erschaffen.

Mouches Volantes Köln Jacqueline Saki Aslan ArtJunk