ArtJunk
No. 20—2024

Metamorphoses of Control

Isabella Fürnkäs

Info: Zu der Veröffentlichung des Kataloges zu der Ausstellung Metamorphoses of Control von Isabella Fürnkäs im Osthaus Museum Hagen, kuratiert von Ihsan Alisan. Mit Textbeiträgen von Dr. Tayfun Belgin, Ihsan Alisan, Juliane Duft, Mascha Jacobs, Prof. Dr. Josef Fürnkäs und Jil Blume. Mit dem interdisziplinären Ausstellungs- und Performance-Projekt Metamorphoses of Control zeigte Isabella Fürnkäs eine Betrachtung über existenzielle Zustände des menschlichen Seins im digitalen Zeitalter mit epochenübergreifenden Bezügen. Ausgehend von dem Gemälde Floß der Medusa von Théodore Géricault (1818/1819) präsentierte Isabella Fürnkäs eine Rauminstallation mit Performance, Video und Zeichnungen bei der sie die Situation von verlorenen Menschen auf einem Floss in die Gegenwart transportierte und in den Dialog mit den von Henry van de Velde gestalteten Räumen trat. Die Performance wurde von Marlene Kollender, Steven Sander, Idan Micha Weiss und Cristiana Cott Negoescu aufgeführt.

Mouches Volantes Isabella Fürnkäs ArtJunk