ArtJunk
No. 08—2024

green sky, soft shoulder

Nicl Barbro, Rahel Pötsch

Info: Wenn ein Gegenstand, den man immer mit einer bestimmten Farbe in Verbindung brachte, plötzlich in einer anderen erscheint, kann es beunruhigen oder Zeichen einer Krise sein. green sky, soft shoulder (dt: Grüner Himmel, Haltebucht) evoziert beides: das Bedürfnis nach Innehalten, einen Weg zu unterbrechen, etwas neu zu betrachten oder ein akutes Katastrophenszenario, grüne Übelkeit und Unfall. Die gemeinsame Ausstellung von Nicl Barbro und Rahel Pötsch im Offspace mauer schlägt eine Brücke zwischen der Praxis beider Künstlerinnen genau an der Stelle, wo die Kunst von der zweiten in die dritte Dimension übergeht. Von der Malerei in den Raum, vom Raum zurück in die Zweidimensionalität, als Verschwinden des Körpers, an der Leitplanke zerschellt oder von der Dynamik der Kunst überrollt. (…)

Mauer Nicl Barbro Rahel Poetsch ArtJunk