ArtJunk
No. 09—2024

FRONT PAGE BACK END

Sebastian Riemer

Info: Die Sammlung Philara freut sich, mit FRONT PAGE BACK END eine Auswahl an Fotografien von Sebastian Riemer zu präsentieren. Die Ausstellung zeigt Arbeiten aus der Serie Press Paintings, die Retuschen amerikanischer Pressefotografie der 1950er-Jahre zum Gegenstand hat und damit auf den Personenkanon populärer Printmedien verweist. Die Fotografien werfen Fragen zum Ein- und Ausschluss von Medienbildern und zur Bildbearbeitungsökonomie auf, die bis heute auf ähnlichen Kriterien beruht. Die 1950er-Jahre waren eine Zeit, in der sich die Pressewelt hinsichtlich des Kontextjournalismus und der Bildbearbeitung nachhaltig veränderte. Neben Politiker*innen, Musiker*innen und Schauspieler*innen wurden damals auch Personen aus den Bereichen Sport, Mode oder Beauty aufgrund ihrer Leistungen für abbildungswürdig empfunden. Für die Berichterstattung wurden Bilder dabei mehrfach wiederverwertet und durch Retuscheur*innen, die zumeist Frauen waren, stark bearbeitet. Auswahl und Ankauf der Druckvorlagen-Originale aus aufgelösten Zeitungsarchiven ist integraler Bestandteil von Riemers Arbeiten. In stark selektierten Bildern stellt er Aspekte von Sichtbarkeit und Zuschnitt, Schönheitsretuschen, strategischen Bildmanipulationen und Verfälschungen heraus. (…)

Sammlung Philara Sebastian Riemer ArtJunk