ArtJunk
No. 10—2024

From Line to Light

Marianne Aue, Hede Bühl, Hans Hartung, Walter LeBlanc, Heinz Mack, Christian Megert, Otto Piene, Gérard Schneider, George Rickey, Turi Simeti, Takis, Günther Uecker

Info: SETAREH freut sich, die Ausstellung From Line to Light anzukündigen, eine Übersicht über wichtige Positionen der Nachkriegszeit. Die Präsentation folgt einer Zeitspanne, in der sich die künstlerischen Entwicklungen durch gestische Abstraktion über die Bildebene hinaus in die Welt hinein bewegten. Diese reichhaltige Ausstellung von Kunstwerken aus den Jahren 1955 bis heute enthält außergewöhnliche Beispiele von Schlüsselfiguren der europäischen Kunst, die für die Entwicklung der Abstraktion vom expressiven Zeichnen hin zu einer bewusst kritischen Auseinandersetzung mit Materialien, die größtenteils aus der Industrie stammen und das Licht buchstäblich reflektieren, wichtig sind. Im Mittelpunkt der Präsentation stehen bedeutende Werke von Hede Bühl, Adolf Luther und Otto Piene, die hier zum ersten Mal ausgestellt werden. Diese Künstler trugen durch ihren erweiterten Umgang mit der Form in ihrer künstlerischen Produktion maßgeblich zur Verwirklichung einer neuen Sachlichkeit bei.

Setareh Hede Bühl et al ArtJunk