ArtJunk
No. 10—2024

Freunde der Kunst – 40 Jahre Sammeln

Mamma Andersson, Carl Andre, Hubert Kiecol, Harald Klingelhöller, Imi Knoebel, Eva Kot’átková, Fabian Marcaccio, Bruce Nauman, Sigmar Polke, Norbert Prangenberg, raumlaborberlin, Gerhard Richter, Martin Schwenk, Richard Serra, Luc Tuymans, Jan Vercruysse, Sharon Ya’ari u.a.

Info: 1983 haben sich Kunstinteressierte in Krefeld zusammengefunden, um mit den Instrumenten eines eingetragenen Vereins die Kunstmuseen Krefeld tatkräftig zu unterstützen. Jedes einzelne Mitglied trägt seither dazu bei, dass aus den Ausstellungen und Projekten Kunstwerke erworben werden können, die die städtische Sammlung auf herausragende Weise stärken. Über die bisherigen vierzig Jahre ist die Sammlung der Freunde der Kunstmuseen Krefeld e.V. auf rund 150 Werke aller Sparten angewachsen, ob Gemälde, Graphik, Skulptur, Fotografie oder Video. Fulminant setzte die Sammelleidenschaft mit sechs Aquarellen von Gerhard Richter aus den späten 1970er Jahren ein. Jüngste Erwerbungen von der Künstler*innengemeinschaft raumlaborberlin und der tschechischen Künstlerin Eva Kot’átková zeugen von Offenheit und Sensibilität, mit der der Verein dem zeitgenössischen Geschehen in der Kunst begegnet. Dazwischen spannt sich eine präzise Wahl von Werken, die von herausragenden deutschen und internationalen Künstler*innen stammen und in Bezug zur Ausstellungsgeschichte stehen.

Kunstmuseen Krefeld Kaiser Wilhelm Museum Freunde der Kunst ArtJunk