ArtJunk
No. 09—2024

Erinna König

Info: Das Von der Heydt-Museum präsentiert eine umfassende Ausstellung von Erinna König – die erste Retrospektive nach dem frühen Tod der Düsseldorfer Künstlerin im Oktober 2021. König bearbeitete Gebrauchs- und Alltagsgegenstände durch skulpturale und malerische Eingriffe. Die vorgefundenen Dinge – Objekte und Materialien – sind Ausgangspunkte für neue Sichtweisen, die sich in ihrer Kunst auf sensible Art entfalten. Diese Dinge wurden präzise gewählt, stehen dabei nicht für sich, sondern dienen als Teil eines Ganzen. Durch ihre Bearbeitung und Kombinationen verwandelte die Künstlerin sie in Skulpturen, Objektbilder oder Installationen. Hierbei arbeitete sie assoziativ, ohne Deutungsvorgaben. König sah in den vorgefundenen Alltagsgegenständen nicht das Offensichtliche, nicht den Nutzen. So werden ausrangierte Kinostuhllehnen zur Maske, ein Reifen wird zur Gold gerahmten Blume und das Palästinensertuch zum Malgrund. (…)

Von der Heydt Museum Wuppertal Erinna König ArtJunk