ArtJunk
No. 20—2024

Ein Mensch ist keine Fackel. Eine Soundinstallation von Krux

Elsa Weiland, Joseph Baader, Vincent Stange (Konzept & Komposition), Hildegard Meier (Stimme)

Info: Ein Mensch ist keine Fackel vom Kollektiv Krux eröffnet einen Diskurs über (Un)Sichtbarkeit von Menschen in einer Gesellschaft und das damit einhergehende Finden der eigenen (politischen) Stimme. In der Bearbeitung fokussiert sich die Installation auf das polarisierende und schwer begreifbare Phänomens des Protestsuizids durch Selbstverbrennung. Das komplexe Thema bietet den Ausgangspunkt für die kompositorische Auseinandersetzung. Das Tonmaterial beschränkt sich dabei auf die menschliche Stimme: Rhythmisch, flüsternd oder schreiend eingesprochene Texte, Worte und Fragmente zu Protestsuiziden werden zu einer Klanginstallation mit 16 Lautsprechern verarbeitet. Abweichende Öffnungszeiten: jeweils von 16–21 Uhr / nicht geöffnet vom 23.–25. Januar.

Weltkunstzimmer Krux ArtJunk