ArtJunk
No. 09—2024

DOUBLE FEATURE: Tarek Lakhrissi

Tarek Lakhrissi

Info: In der zweiten Auflage von DOUBLE FEATURE sind drei Filme des französischen Künstlers und Lyrikers Tarek Lakhrissi zu sehen. In seinen Texten, Filmen, Installationen und Performances setzt sich Lakhrissi mit soziopolitischen Narrativen auseinander, die einen Bezug zur körperlichen Erfahrung von Diaspora und Queerness in Europa haben. Lakhrissi, der sich auf die Arbeit anderer Künstler*innen und Autor*innen wie die französische Schriftstellerin Kaoutar Harchi oder den kubanisch-amerikanischen Künstler Félix González-Torres bezieht, schafft traumartige Environments, in denen verschiedene Stimmen, Generationen und Perspektiven nebeneinander existieren können. Dem Gefühl, dass ein historischer Kanon oder dominante Narrative linear verliefen, wird hier eine radikale Absage erteilt. Zugleich nostalgisch wie spekulativ stellt Lakhrissis Arbeit die Sanftheit in denn Vordergrund – nicht nur als Mittel des Widerstands gegen systemische Gewalt, sondern auch als Möglichkeit, eine Verbindung mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft einzugehen.

JSF Julia Stoschek Foundation Tarek Lakhrissi ArtJunk