ArtJunk
No. 10—2024

Der »Bilker Bunker« im Wandel der Zeit

Zeitzeug*innen, Dokumente, Videoinstallationen

Info: Luftschutzbauwerk Nr. 25 – als ebendieses wurde der Bilker Hochbunker an der Ecke Aachener Straße / Karolingerstraße 1942 errichtet. Verantwortlich für die Planung war der Architekt Carl Krieger (1875–1957). Mit der Umnutzung zum Kunst- und Kulturraum durch die Bilker Bunker gGmbH und im Rahmen des Eröffnungsjahres wird die Historie des Bauwerks in besonderer Art erfahrbar: digital und emotional. Zeitzeug*innenberichte, historische Dokumente und Videoinstallationen laden ein, der wechselvollen Geschichte zu folgen und mehr darüber zu erfahren, was das Im-Bunker-Sein eigentlich für die einzelnen Menschen bedeutete. Dabei sollen die Werte Freiheit, Demokratie, Pluralismus und Toleranz im Bewusstsein der Besucher*innen gefestigt werden.

Bilker Bunker Originale Schleusentür ArtJunk