ArtJunk
No. 08—2024

Colours and Lines in Motion

Verena Loewensberg, Imran Mir, Anton Stankowski

Info: Die Ausstellung Colours and Lines in Motion bringt drei Positionen der abstrakten Kunst in einen Dialog und spannt einen Bogen von der Mitte des 20. Jahrhunderts bis in die jüngere Vergangenheit. Die Konzentration auf Farbe, Linie und Fläche sowie die radikale Abkehr von jeglicher Gegenständlichkeit bilden den gemeinsamen Erzählfaden von Verena Loewensberg, Imran Mir und Anton Stankowski. Alle drei verbindet ihr persönlicher Austausch mit dem Künstler und Gestalter Max Bill. Ihre Werke zeugen jedoch von einem jeweils eigenen Vokabular der Abstraktion, das lokale kulturelle Einflüsse und biografische Prägungen, aber auch Zeitgeschichtliches in sich vereint.

Kunstmuseum Gelsenkirchen Verena Loewensberg ArtJunk