ArtJunk
No. 10—2024

Cassandra. Bildhauerinnen in der Sammlung des Museums

Maria Fuss, Renate Hoffmann-Korth, Marg Moll, Doris Rücker, Beatrix Sassen, Ulrike Zilly

Info: Die Ausstellung setzt einen Fokus auf die Bildhauerinnen in der Sammlung des Museums mit Werken von Maria Fuss, Renate Hoffmann-Korth, Marg Moll, Doris Rücker, Beatrix Sassen und Ulrike Zilly. Ihre Werke sind der Figuration zuzuordnen, doch finden alle sechs Bildhauerinnen einen eigenen Weg zur Abstraktion. Ihre Themen kreisen um die Darstellung von Mensch, Tier und mythologischen Figuren. Einzelne Zeichnungen und Skizzen ergänzen aufschlussreich die gezeigten Skulpturen. Beatrix Sassen steht mit ihren eindringlichen Kopfskulpturen und großformatigen Figuren im Zentrum der Ausstellung. Die Arbeiten der Schülerin von Joseph Beuys und Erwin Heerich faszinieren durch ihre frappierende Intensität. Mit ihr, Renate Hoffmann-Korth und Ulrike Zilly werden drei in Düsseldorf und Neuss lebende Künstlerinnen gezeigt. Maria Fuss und Doris Rücker nehmen innerhalb der Sammlung eine besondere Stellung ein. Aus ihren Nachlässen, die im Museum Ratingen betreut werden, ist jeweils eine repräsentative Auswahl zu sehen. Ihnen steht die moderne bildhauerische Position von Marg Moll gegenüber.

Museum Ratingen Beatrix Sassen ArtJunk