ArtJunk
No. 10—2024

Paper Skin

Carlotta Bailly-Borg

Info: Carlotta Bailly-Borg (*1984 in Paris FR) präsentiert ihre erste Einzelausstellung Paper Skin bei Ruttkowski;68 in Düsseldorf. In einem ständigen Rechercheprozess beobachtet, untersucht und sammelt die Künstlerin Fragmente zahlreicher Einflüsse aus Biologie, Kunstgeschichte und zeitgenössischen Gegebenheiten. Durch eine nicht-hierarchische Ordnung und Unordnung unzähliger Perspektiven auf Mikro- und Makroebene werden vielfältige Formen menschlicher, nicht-menschlicher und darüber hinausgehender Interaktion sichtbar. Im Zusammenspiel von Motiv und Material entstehen nach und nach oft seltsam deformierte, bizarre oder groteske Figurationen. Durch Zeichnungen und Skizzen auf Seidenpapier wird die Anatomie der Körper locker. Das gefaltete und geklebte Papier wird so positioniert, dass durch die dahinterliegende farbige Leinwand ein Rahmen entsteht. So entstehen Figuren, die oft unbeholfen, unbequem und nicht genau zuordenbar wirken, ob kämpfend oder liebend, in Harmonie oder Ungleichgewicht. (…)

Ruttkowski68 Carlotta Bailly Borg ArtJunk