ArtJunk
No. 20—2024

Something Like A Self

Brian Calvin, William N. Copley, Karl Wirsum

Info: Was ist das Selbst? Ein merkwürdiges, skurril, seltsam-grotesk und doch comichaft schimmerndes Wesen? Etwas Verschobenes und Schönes, mit einer sich stetig neu verschachtelnden und undurchdringbaren Identität? Oder aber eine Leerstelle? Eine Silhouette, in der sich das, was wir als Selbst bezeichnen im Anderen spiegelt und hier eine Vielzahl von Leben führt, deren Spuren es uns nun in Bildern hinterlässt? Dieses Etwas, was wir beinahe täglich im Spiegel betrachten – und dass sich als das surreal Wundersame konstant zwischen Leerstelle und Behältnis, Inhalt und sich wandelnder Form bewegt – ist dabei unstetig. Es entgleitet uns und windet sich gerade dann im Humor seiner Wandelbarkeit, wenn wir unsere Betrachtung verlagern und sich unser Blick für einen Moment abwendet. In diesen Momenten kann es geschehen, dass sich etwas längst Vergessenes, etwas Unlogisches und Komisches vor die Wirklichkeit schiebt – und uns mitnimmt in eine andere Welt, in der sich das Selbst als Ausdruck schillernd, leise wie irritierend zugleich in Mimik und Körpern manifestiert.

Linn Lühn William N Copley ArtJunk