ArtJunk
No. 22—2024

PARADE

Aljoscha, Nikos Aslanidis, Joachim Brohm, Lucien Clergue, Michael Dannenmann, Wolf Hamm, Tamara K.E., Lia Kazakou, Victor Kraus, Susanne Kühn, Stefan Kürten, Desmond Lazaro, Xavier Mascaró, Hartmut Neumann, Morio Nishimura, Heribert C. Ottersbach, Apostolos Palavrakis, Chris Reinecke, Lawrence Schiller, Katharina Schilling, Norbert Tadeusz, Stefan à Wengen und Thomas Wrede

Info: PARADE, unsere Gruppenausstellung zum Jahresende, bietet einen bunten, schillernden Überblick über aktuelle Werke unserer Künstler. Das Konzept der Ausstellung hält den Begriff Parade bewusst offen. Instinktiv kommen einem aber die vielseitigen Bedeutungen des Wortes in den Sinn – eine Parade beim Militär, bei der Pferdedressur, der Musik, beim Fechten… Da dies alles im Sinne von Präsentieren, zur Schau stellen oder einer feierlichen Aufstellung verstanden wird, passt dies natürlich immer auch zu einer Kunstausstellung. Der Wortherkunft nach, vom französischen Wort parer für schmücken kommend, passt das Thema zudem wunderbar in die Vorweihnachtszeit. Und dass auch Kunst unsere Wände und unser Zuhause schmückt, empfindet sicher jeder genauso. Bei den vorweihnachtlichen Gedanken stellt sich die Frage, warum nicht auch Kunst verschenken?

Beck Eggeling Parade ArtJunk