ArtJunk
No. 25—2024

L’Année Terrible. Ein Diorama der Pariser Commune

Arno Gisinger

Info: Die großformatigen Fotografien von Arno Gisinger zeigen Erinnerungsobjekte aus sogenannten Reliquienschreinen, die unmittelbar nach der Niederschlagung der Pariser Commune entstanden. Sie werden im Musée d’art et d’histoire in Saint-Denis bei Paris aufbewahrt. Die Objekte zeichnen auf außergewöhnliche Weise eine andere Sozialgeschichte der Ereignisse des Jahres 1871 nach und sind gleichzeitig Ausdruck einer spezifischen Erinnerungskultur aus der Sicht von Zeitzeugen. Vom Balkon des Theatersaals blicken die Besucher*innen in die Tiefe des Raumes. Die halbtransparenten Bilder werden an Zügen befestigten und durch eine spezielle Beleuchtung, ähnlich wie im historischen Diorama von Louis Daguerre, animiert. So entsteht eine räumliche Gesamtschau, die sich aus unterschiedlichen Fragmenten zusammensetzt. Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE / Eintritt frei.

FFT Düsseldorf Arno Gisinger ArtJunk