ArtJunk
No. 25—2024

Plant me a garden

Anke Lohrer

Info: Der Titel Plant me a garden versteht sich als Metapher und bezieht sich auf eine konkrete Werkreihe, die sich aus verschiedenen Perspektiven mit Natur und Wissenschaft auseinandersetzt. Für die Ausstellung sind zahlreiche Zeichnungen, Malereien, Collagen sowie Bücher entstanden. In ihren Werken setzt sich Anke Lohrer in den letzten Jahren mit der Naturwissenschaft und insbesondere mit der Pflanzenwelt auseinander. Hierbei erforscht sie die Wirkungsweisen sowie den Aufbau von Pflanzen und geht den Wundern der Botanik nach. Ihre jüngsten großformatigen Malereien zeigen die Natur in Abstraktion. Sie entstanden in ihrem eigenen Garten, häufig sogar en plein air in der Natur.

 

Nach Entwürfen der Künstlerin ist eine Wandtapete (unlimited edition) entstanden. Der Verkaufserlös wird an Ärzte ohne Grenzen e.V. für die ukrainische Bevölkerung gespendet.

Galerie Clara Maria Sels Düsseldorf Anke Lohrer ArtJunk