ArtJunk
No. 09—2024

Schwarz wie die Farbe der Anarchie

Andreas Bischoff

Info: Keine falschen Realitäten konstruieren, stattdessen malend auf neue Erkenntnisse, Bilder und Wahrheiten warten – so beschreibt Andreas Bischoff seinen künstlerischen Ansatz. Die Technik besteht darin, Farbe auf eine grundierte Leinwand aufzutragen und dann partiell mit einem Rakel freizulegen. Dadurch entstehen glatte Oberflächen und starke Licht- / Schatteneffekte, die an Fotogramme oder Fotografie erinnern. Obwohl die Bilder oft wie Fotos oder Röntgenaufnahmen aussehen, handelt es sich immer noch um abstrakte Malerei.

Mook Gallery Andreas Bischoff ArtJunk