ArtJunk
No. 08—2024

1000 Mountains and Rivers are Nothing. Works from Japan and the Far East, 70's–90's

Achim Duchow

Info: SETAREH freut sich, nach der erfolgreichen Einzelausstellung Achim Duchow 2016 in Düsseldorf und zuletzt Rebel Revolution Rhineland Ausstellung in Berlin, mit kritischen Bewegungen der Pop-Künstler, nun mit einer weiteren Soloausstellung tiefer in das Œuvre Achim Duchows einzutauchen. Gemeinsam mit Barbara Lange-Duchow, haben wir die Ausstellung 1000 Mountains and Rivers are nothing kuratiert, die geprägt ist von zahlreichen denkwürdigen Reisen, die den Schaffensprozess des Künstlers inspirierten. Die Ausstellung spiegelt Achim Duchows Eindrücke während seiner Aufenthalte in Japan und Asien zwischen 1979 und 1993 wider. Es wird eine Auswahl an Gemälden, Fotografien, Mixed-Media-Arbeiten und Skulpturen zu sehen sein. Die Ausstellung findet parallel zur Buchpräsentation des neu erschienenen Werkverzeichnisses statt, welches das Œuvre des Künstlers beinhaltet.

Setareh Achim Duchow ArtJunk