ArtJunk
No. 26—2024

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z ä ö ü ß. Ein Rührstück in mehreren Bildern.

Aleksandr Fedosov, Amelie Linne Uliczka, Aylin Kabakci, David Hartig, Denis Pajam Oechsle, Fabian Sokolowski, Filiz Huz, Gabriela Tudor, Lea Marie Weeber, Lea-Sue Zorlu, Lennart Martin, Maximilian Graf, Maximiliane Baumgartner, Paula Slomke, Peter Schlegel, Sarah Jeong, Silja Wendt, Timofej Kratz, Ye Hu, Ziran Pei, Laura Longerich, Lucia Zerche – Klasse Prof. Maximiliane Baumgartner / mit Gastbeiträgen von Hans-Jürgen Hafner, Chris Reinecke und Alex Wissel

Info: Die Ausstellung wird als klassenübergreifendes Projekt von der Klasse Maximiliane Baumgartner (Kunstakademie Düsseldorf) organisiert und in Zusammenarbeit mit Stephan Macháč im STUDIO FOR ARTISTIC RESEARCH in Düsseldorf im Rahmen des Jubiläums 250 Jahre Kunstakademie Düsseldorf gezeigt. Die Akademie als gemeinsamer Lern-, Sprach- und Erfahrungsraum steht thematisch im Fokus. So wird, ausgehend von Fragestellungen der Akademie, ein gemeinsam erarbeitetes ABC entstehen, das sowohl auf situiertes Wissen der Teilnehmenden rekurriert, als auch historische Zusammenhänge kritisch aufgreift. Im Rückgriff auf Strategien urbaner Gegenerzählungen werden durch punktuelle Adaptionen von Materialien aus dem Archiv der Kunstakademie Düsseldorf historische Kontexte performativ aktiviert, sowie Vorschläge zur Neuperspektivierung gemeinsam vor dem Hintergrund der Malerei als bildproduzierendes Medium imaginiert. Geschichte als Konstruktion und Vergangenheit als Aushandlungsort der Gegenwart sollen, unter Berücksichtigung der eigenen Involviertheit, kritisch hinterfragt werden. Unter Bezugnahme von Ansätzen der künstlerischen Forschung werden Malerei und Zeichnung darin als Erkenntnismedium sowie Sprachformen des Öffentlichen medienreflexiv verhandelt. Öffnungszeiten: Sa–So, 12–20 Uhr / Mi–Fr, 16–20 Uhr.

SFAR Studio For Artistic Research Klasse Maximiliane Baumgartner Kunstakademie Düsseldorf ArtJunk