ArtJunk
No. 21—2024

2022/23: spielzeit #2

Margit Czenki & Christoph Schäfer, Mark Dion, KONSORTIUM, Schirin Kretschmann, Harald F. Müller, Gabriela Oberkofler, Antje Schiffers, Tilo Schulz, Andrea Wolfensberger – im Austausch mit Christian Jacobs, André Pradtke, Dieter Götz

Info: Der Übergang von der spielzeit #1 zur spielzeit #2 wird ein fließender sein. Als vielteiliges, sich schon jetzt sukzessive veränderndes Gefüge sprengt die spielzeit die Grenzen herkömmlicher Ausstellungslogiken. (…) Die seit Mai ausgestellten Werke der eingeladenen Künstler*innen werden einem Prozess der Veränderung unterzogen, durch neue ersetzt und wiederum mit Werken aus der Sammlung ins Spiel gebracht. Die spielzeit #2 wird sich zwischen Themen wie Koexistenzen und Verletztlichkeit bewegen. Grundsätzlich unmuseal mutet vielen Gästen die konsequente Öffnung der Prozesse an: ein Museum, das nicht länger allein auf das fertige und abgeschlossene (Meister)Werk setzt, sondern das die Gäste teilhaben lassen möchte an gedanklichen und formalen Wegen und Umwegen zur Konzeption seiner Zukunft.

Museum Morsbroich Mark Dion ArtJunk