ArtJunk
No. 25—2024

#03 DECOLONIZING THE UNCONSCIOUS

Michael Heym, Esther Kläs, Jieun Lim

Info: Decolonizing The Unconscious (Das Unbewusste dekolonisieren) führt künstlerische Positionen zusammen, die die Machtarchitektur der Repräsentation spielerisch hinterfragen. Die Arbeiten von Jieun Lim, Esther Kläs und Michael Heym sprechen verschiedene Ebenen künstlerischer Möglichkeitsräume an zwischen Präsenz und Andeutung. Hierdurch beziehen sie sich sowohl auf die materiellen (Produktions-)Bedingungen als auch auf die Informationsübertragung der digitalen Repräsentation, die stets mitbedacht wird. Somit erfährt das, was als unbewusst aufgefasst werden kann eine Neuverortung.

Lore Deutz Michael Heym ArtJunk