ArtJunk
No. 20—2024

English Theatre Düsseldorf

Info: Das English Theatre Düsseldorf freut sich, im März 2024 die deutsche Erstaufführung von Belfast Girls von Jaki McCarrick zu zeigen. Wir schreiben das Jahr 1850, Belfast, Irland. Zweihundert Frauen verlassen ein Schiff, das im Rahmen des Earl Grey Orphan Emigration Scheme nach Australien fährt. Sie entfliehen den während der großen Hungersnot überfüllten Arbeitshäusern und sollen in den Kolonien als Dienerinnen, Landarbeiterinnen – und natürlich als Ehefrauen – Herrinnen ihres eigenen Schicksals werden. Im Mittelpunkt des Stücks Belfast Girls des irischen Dramatikers Jaki McCarrick stehen fünf der berüchtigtsten und aufrührerischsten dieser Frauen und ihre dreimonatige Reise in den Eingeweiden des Inchinnan-Schiffs. Für einige von ihnen bedeutet die Reise einen Neuanfang, andere hingegen müssen feststellen, dass sie der Erinnerung an das Leben, das sie hinter sich gelassen haben, nicht entkommen können. (…) Zum Ticketkauf →

Weltkunstzimmer Jaki McCarrick Belfast Girls ArtJunk

Programm zum Langen Donnerstag

Info: Am ersten Langen Donnerstag in 2024 zeigen wir euch das Theaterstück: EIN PICASSO! Und darum geht es: Paris, 1941. Pablo Picasso wird von den deutschen Besatzungstruppen für ein Verhör in einen Keller verschleppt. Sein Gegenüber: Frau Fischer, eine attraktive Kulturattachée aus Berlin. Ihr Auftrag ist es festzustellen, welche von den drei von ihren jüdischen Eigentümern kürzlich beschlagnahmten Bildern echte Picassos sind. Das Ministerium für Propaganda hat eine Ausstellung für Entartete Kunst geplant, und nur Picasso selbst kann die Echtheit der Bilder bezeugen. Ein Katz-Und-Maus Spiel beginnt. Es geht um Kunst, Politik, Sex und Wahrheit, lasst Euch überraschen. (…) 17:30 & 21 Uhr: Kurzführungen Sammlungspräsentation: Pablo Picasso Suite 156 mit Kubra Khademi / 18–21 Uhr: Drop-in Druckworkshop / 19 Uhr: Theaterstück EIN PICASSO von Jeffrey Hatcher im Kino / mit Hanno Dinger und Neele Pettig, neuesschauspielkoeln, Regie: Stefan Krause / Einlass ins Kino über den Zugang im Museum 1. OG ab 18:30 Uhr, max. 250 Zuschauer*innen! / Eintritt 7 € ab 17 Uhr / Kölner*innen frei.

Museum Ludwig Langer Donnerstag Ein Picasso ArtJunk

Ein Solotheaterabend auf Burg Lede mit Friederike Becht & neun berühmten Porträtierten – Text: Martina Clavadetscher, Ausstattung: Rosa Wallbrecher, Musik: Henning Nierstenhöfer, Regie: Jan Stephan Schmieding

Info: Sie haben Berühmtheit erlangt und sind doch zumeist Unbekannte geblieben: Frauen, die großen Künstler*innen Modell gestanden haben: Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge, die Dame mit dem Hermelin und unzählige andere Frauen auf weltberühmten Gemälden von da Vinci, Vermeer, Rembrandt, Courbet, van Gogh und anderen. Doch wer waren diese Frauen, wie haben sie gelebt? Kosten 25 € / zum Ticketkauf →

Parrotta Contemporary Art Burg Lede Martina Clavadetscher ArtJunk

Mitmach-Aktionen / Shows / Theater / Lesungen u.a.

Info: Die DEW21-Museumsnacht meldet sich zurück! Mit einem Programm aus knapp 500 Veranstaltungen an rund 40 Spielstätten bietet das beliebte Kulturfestival auch in diesem Jahr eine unvergleichliche Programmvielfalt für Groß und Klein. Das Besondere daran: Nach zwei Jahren coronakonformer Veranstaltungsorganisation dürfen Besucher*innen sich endlich wieder auf das altbewährte Format freuen – mit EINEM Ticket einen Tag lang alle Veranstaltungsorte und Veranstaltungen besuchen! Zur diesjährigen 22. Dortmunder DEW21-Museumsnacht erwartet Besucher*innen ein besonderes Programm aus Museumsnacht-Klassikern und vielen Highlights aus der Dortmunder Kulturszene. (…)

Dortmunder Kunstverein Museumsnacht ArtJunk

Ayreen Anastas (Künstlerin), Adania Shibli (Künstlerin, Schriftstellerin), René Gabri (Künstler) & Gäste

Info: Brot. Freiheit. Würde. Soziale Gerechtigkeit. Dieser Slogan, der 2011 in mehreren Ländern von Demonstranten gerufen wurde, bildete den Ausgangspunkt für das gemeinschaftlich verfasste A Manual for Togetherness (Handbuch für Zusammengehörigkeit), das nun in ein Scenario überführt wird. Der Bühnenraum ist mit Betten, Tischen, Stühlen, Matten, einer Kochgelegenheit, mehreren Kameras und einem Schnittplatz eingerichtet. Drei Künstler*innen und ihre Gäste sitzen zusammen, schlafen, essen und diskutieren Elemente aus dem Handbuch, den Stand der Dinge, ihre Zweifel, ihre Sackgassen, ihre Fragen. Was sich hier abspielt, könnte zu einem lebendigen Theater oder Kino werden, das mal die Intensität einer Performance annimmt, mal in die alltäglichsten Tätigkeiten wie Kochen, Abwaschen, Zähneputzen, Ausruhen oder Schlafen übergeht. Der gesamte Prozess wird für die Dauer der Aufführung inszeniert, verkörpert, verwoben, improvisiert. Die Veranstaltung im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE läuft durchgehend bis Sonntagmorgen, den 8. Mai / Eintritt frei.

FFT Düsseldorf Scenario for Togetherness ArtJunk

Klub M & Junges Theater Leverkusen

Info: Das Theaterstück Schwamm drüber ist das Ergebnis des Projekts Spielt und schreibt euer eigenes Stück – eine Kooperation von Klub M – der Kunstklub für Jugendliche mit dem Jungen Theater Leverkusen. Der Kunstklub entwickelt ausgehend von der Ausstellung Das Ensemble schreibt das Stück. 70 Jahre heute ein Theaterstück, das anschließend in den Ausstellungsräumen aufgeführt wird. Nur Museumseintritt.

Museum Morsbroich Theater Klub M Leverkusen ArtJunk

Ein Theaterstück von Harkeerat Mangat

Info: »Am Fürstenplatz gibt es nichts Besonderes. Es gibt eigentlich nichts, was hier anders ist, als anderswo in Deutschland. Manche Leute haben es einfach, andere haben es schwer. Hier gibt es Lachen, Unschuld, Kontrolle und Freundlichkeit. Nachbarschaftsfeste wie dieses hier helfen den Leuten, sich ein wenig besser kennen zu lernen. Vielleicht trifft man jemanden, dem man dann ständig auf der Straße begegnet. Ich weiß, dass da ein Film gezeigt wird, der letztes Jahr über den Fürstenplatz gedreht wurde. Ohne Story oder so, aber nur 30 Minuten lang. Jeder scheint ein bisschen was darüber zu wissen.«

 

Vor jeder Aufführung von Sommer-Kultur-Fest, A Staged Premiere wird ein Reisebus das Publikum um 13 Uhr vom Industriebrunnen am Fürstenplatz/ Düsseldorf abholen und zur Raketenstation Hombroich in Neuss und zurück bringen (individuelle Anreise ebenso möglich).

 

Ort: Haus für Musiker, Raketenstation Hombroich / Plätze begrenzt / zur Ticketbuchung →

Insel Hombroich Harkeerat Mangat Sommer-Kultu-Fest Fürstenplatz ArtJunk

Ein Theaterstück von Harkeerat Mangat

Info: »Am Fürstenplatz gibt es nichts Besonderes. Es gibt eigentlich nichts, was hier anders ist, als anderswo in Deutschland. Manche Leute haben es einfach, andere haben es schwer. Hier gibt es Lachen, Unschuld, Kontrolle und Freundlichkeit. Nachbarschaftsfeste wie dieses hier helfen den Leuten, sich ein wenig besser kennen zu lernen. Vielleicht trifft man jemanden, dem man dann ständig auf der Straße begegnet. Ich weiß, dass da ein Film gezeigt wird, der letztes Jahr über den Fürstenplatz gedreht wurde. Ohne Story oder so, aber nur 30 Minuten lang. Jeder scheint ein bisschen was darüber zu wissen.«

 

Vor jeder Aufführung von Sommer-Kultur-Fest, A Staged Premiere wird ein Reisebus das Publikum um 13 Uhr vom Industriebrunnen am Fürstenplatz/ Düsseldorf abholen und zur Raketenstation Hombroich in Neuss und zurück bringen (individuelle Anreise ebenso möglich).

 

Ort: Haus für Musiker, Raketenstation Hombroich / Plätze begrenzt / zur Ticketbuchung →

Fürstenplatz Sommer-Kultur-Fest Harkeerat Mangat ArtJunk