ArtJunk
No. 06—2023

Viva Punk, Blaufuchs, Elfmorgen, Butterwegge, Fichli, Robert Drakogiannakis

Info: Am 3. und 4. Februar findet erstmalig das Punk, Party & Poetry, kurz PuPaPo-Festival im WELTKUNSTZIMMER statt. An zwei Tagen gibt es Konzerte vom Andre Sinner Duo, Viva Punk, Blaufuchs, Elfmorgen und Butterwegge. Robert Drakogiannakis, Sänger und Kopf von Angelika Express stellt einige seiner Bilder aus und King Rocko Schamoni, der vermutlich schillerndste Punk-Poet der Neuzeit, liest aus seinem zweiten Roman Dorfpunks. Am Samstag gibt es nach den Konzerten noch eine After-Show-Party mit Fichli. (…) 17 Uhr: Einlass / 18:30 Uhr: Viva Punk. Punkrock-Hymnen mit Akustik-Gitarre, Piano & Cajon / 19:30 Uhr: Blaufuchs. Deutschsprachiger Punkrock mit Indie-Attitude / 21 Uhr: Elfmorgen. Punkrock von Deutschlands ältester Newcomer Band / 22:30 Uhr: Butterwegge. Punkrock mit Reggae- und Ska-Einflüssen / anschließend After-Show Party mit Fichli – Ende offen / Kunstausstellung von Robert Drakogiannakis (Angelika Express) an beiden Tagen / Brauzone Streetwear-Stand und Che Vegan Food Truck / zum Ticketkauf →

Andre Sinner Duo, Rocko Schamoni (Sänger, Schauspieler, Moderator), Robert Drakogiannakis (Angelika Express)

Info: Am 3. und 4. Februar findet erstmalig das Punk, Party & Poetry, kurz PuPaPo-Festival im WELTKUNSTZIMMER statt. An zwei Tagen gibt es Konzerte vom Andre Sinner Duo, Viva Punk, Blaufuchs, Elfmorgen und Butterwegge. Robert Drakogiannakis, Sänger und Kopf von Angelika Express stellt einige seiner Bilder aus und King Rocko Schamoni, der vermutlich schillerndste Punk-Poet der Neuzeit, liest aus seinem zweiten Roman Dorfpunks. Am Samstag gibt es nach den Konzerten noch eine After-Show-Party mit Fichli. (…) Dorfpunks ist der zweite Roman des deutschen Entertainers, Sängers, Schauspielers und Moderators Rocko Schamoni und erschien im Jahr 2004 im Rowohlt-Verlag. 2008 feierte das von Studio Braun inszenierte und auf dem Buch basierende Stück Dorfpunks – Die Blüten der Gewalt im Schauspielhaus Hamburg Premiere. Die gleichnamige Verfilmung von Lars Jessen wurde auf der 59. Berlinale gezeigt und erschien 2009 im Kino. (…) 18:30 Uhr: Einlass / 20 Uhr: Rocko Schamoni liest Dorfpunks / 22 Uhr: Andre Sinner Duo. Deutschsprachiger Folk-Punk mit Akustik-Gitarre und Violine / Kunstausstellung von Robert Drakogiannakis (Angelika Express) an beiden Tagen / zum Ticketkauf →

Turin Brakes (UK), Matze Rossi & Band (DE), Gráine Hunt & Brendan Walsh (IRL), One Eye Open (DE), Birds of a Feather (SUI), Jack Devaney (UK), My Brother The Sea (DE), Chris von der Düssel (DE)

Info: Turin Brakes kommen zum ACOUSTIC WINTER FESTIVAL 2023: Am Samstag, 14. Januar 2023 findet das 13. ACOUSTIC FESTIVAL DÜSSELDORF im WELTKUNSTZIMMER statt. Rainking – The Music Factory präsentiert internationale Künstler zum Festival der leisen Töne in Düsseldorf. Neben dem musikalischen Programm bieten die Festivalmacher wieder eine Kinderbetreuung, einen Indoor-Biergarten, Bar und (vegane) Speisen in einer wunderbaren Atmosphäre. Kosten 35 € / Kinder bis 14 Jahre frei / zum Ticketkauf →

Weltkunstzimmer Turin Brakes ArtJunk

Pussy Riot

Info: Die Konzertreihe Beat the System! Festival ist Teil der gleichnamigen, von Myriam Kroll kuratierten Ausstellung, die vom 9. Oktober 2021 bis 30. Januar 2022 im Ludwig Forum Aachen zu sehen war. Die in der Ausstellung präsentierten Künstler*innen, Musiker*innen und Kollektiven – wie u.a. Die Tödliche Doris, Schwabinggrad Ballett, Goldene Zitronen, Pussy Riot, Christoph Schlingensief oder Chicks on Speed – teilten ein Interesse, an der Infragestellung vorherrschender gesellschaftlicher Werte und Normen. Im Vordergrund ihrer Arbeiten und performativen Aktionen standen Überschreitungen, Provokation und das Arbeiten an der Grenze von Performance, Bildender Kunst, Aktionismus und Musik. Ort: Musikbunker Aachen, Goffartstr. 26, 52066 Aachen / zum Ticketkauf →

Ludwig Forum Aachen Pussy Riot ArtJunk

Dota (Duo)

Info: Die Konzertreihe Beat the System! Festival ist Teil der gleichnamigen, von Myriam Kroll kuratierten Ausstellung, die vom 9. Oktober 2021 bis 30. Januar 2022 im Ludwig Forum Aachen zu sehen war. Die in der Ausstellung präsentierten Künstler*innen, Musiker*innen und Kollektiven – wie u.a. Die Tödliche Doris, Schwabinggrad Ballett, Goldene Zitronen, Pussy Riot, Christoph Schlingensief oder Chicks on Speed – teilten ein Interesse, an der Infragestellung vorherrschender gesellschaftlicher Werte und Normen. Im Vordergrund ihrer Arbeiten und performativen Aktionen standen Überschreitungen, Provokation und das Arbeiten an der Grenze von Performance, Bildender Kunst, Aktionismus und Musik. Ort: Musikbunker Aachen, Goffartstr. 26, 52066 Aachen / zum Ticketkauf →

Ludwig Forum Aachen Dota ArtJunk

Bärchen und die Milchbubis

Info: Die Konzertreihe Beat the System! Festival ist Teil der gleichnamigen, von Myriam Kroll kuratierten Ausstellung, die vom 9. Oktober 2021 bis 30. Januar 2022 im Ludwig Forum Aachen zu sehen war. Die in der Ausstellung präsentierten Künstler*innen, Musiker*innen und Kollektiven – wie u.a. Die Tödliche Doris, Schwabinggrad Ballett, Goldene Zitronen, Pussy Riot, Christoph Schlingensief oder Chicks on Speed – teilten ein Interesse, an der Infragestellung vorherrschender gesellschaftlicher Werte und Normen. Im Vordergrund ihrer Arbeiten und performativen Aktionen standen Überschreitungen, Provokation und das Arbeiten an der Grenze von Performance, Bildender Kunst, Aktionismus und Musik. Ort: Musikbunker Aachen, Goffartstr. 26, 52066 Aachen / zum Ticketkauf →

Ludwig Forum Aachen Bärchen Milchbubis ArtJunk

Regie: Susanne Regina Meures, Raving Iran, CH 2016, 84 Min./ Arash Shadram / Kertsman / Chris Brid

Info: Die Konzertreihe Beat the System! Festival ist Teil der gleichnamigen, von Myriam Kroll kuratierten Ausstellung, die vom 9. Oktober 2021 bis 30. Januar 2022 im Ludwig Forum Aachen zu sehen war. Die in der Ausstellung präsentierten Künstler*innen, Musiker*innen und Kollektiven – wie u.a. Die Tödliche Doris, Schwabinggrad Ballett, Goldene Zitronen, Pussy Riot, Christoph Schlingensief oder Chicks on Speed – teilten ein Interesse, an der Infragestellung vorherrschender gesellschaftlicher Werte und Normen. Im Vordergrund ihrer Arbeiten und performativen Aktionen standen Überschreitungen, Provokation und das Arbeiten an der Grenze von Performance, Bildender Kunst, Aktionismus und Musik. 21 Uhr: Film Screening Raving Iran / 23 Uhr: Club Night & Party / Ort: Musikbunker Aachen, Goffartstr. 26, 52066 Aachen / zum Ticketkauf →

Ludwig Forum Aachen Ravingiran ArtJunk

Drillminister, Lowkey, Support: Vinesse

Info: Die Konzertreihe Beat the System! Festival ist Teil der gleichnamigen, von Myriam Kroll kuratierten Ausstellung, die vom 9. Oktober 2021 bis 30. Januar 2022 im Ludwig Forum Aachen zu sehen war. Die in der Ausstellung präsentierten Künstler*innen, Musiker*innen und Kollektiven – wie u.a. Die Tödliche Doris, Schwabinggrad Ballett, Goldene Zitronen, Pussy Riot, Christoph Schlingensief oder Chicks on Speed – teilten ein Interesse, an der Infragestellung vorherrschender gesellschaftlicher Werte und Normen. Im Vordergrund ihrer Arbeiten und performativen Aktionen standen Überschreitungen, Provokation und das Arbeiten an der Grenze von Performance, Bildender Kunst, Aktionismus und Musik. Ort: Musikbunker Aachen, Goffartstr. 26, 52066 Aachen / zum Ticketkauf →

Ludwig Forum Aachen Drillminister ArtJunk

Finna, Support: Carlashnikova

Info: Die Konzertreihe Beat the System! Festival ist Teil der gleichnamigen, von Myriam Kroll kuratierten Ausstellung, die vom 9. Oktober 2021 bis 30. Januar 2022 im Ludwig Forum Aachen zu sehen war. Die in der Ausstellung präsentierten Künstler*innen, Musiker*innen und Kollektiven – wie u.a. Die Tödliche Doris, Schwabinggrad Ballett, Goldene Zitronen, Pussy Riot, Christoph Schlingensief oder Chicks on Speed – teilten ein Interesse, an der Infragestellung vorherrschender gesellschaftlicher Werte und Normen. Im Vordergrund ihrer Arbeiten und performativen Aktionen standen Überschreitungen, Provokation und das Arbeiten an der Grenze von Performance, Bildender Kunst, Aktionismus und Musik. Ort: Musikbunker Aachen, Goffartstr. 26, 52066 Aachen / zum Ticketkauf →

Ludwig Forum Aachen Finna ArtJunk

Mykki Blanco

Info: Die Konzertreihe Beat the System! Festival ist Teil der gleichnamigen, von Myriam Kroll kuratierten Ausstellung, die vom 9. Oktober 2021 bis 30. Januar 2022 im Ludwig Forum Aachen zu sehen war. Die in der Ausstellung präsentierten Künstler*innen, Musiker*innen und Kollektiven – wie u.a. Die Tödliche Doris, Schwabinggrad Ballett, Goldene Zitronen, Pussy Riot, Christoph Schlingensief oder Chicks on Speed – teilten ein Interesse, an der Infragestellung vorherrschender gesellschaftlicher Werte und Normen. Im Vordergrund ihrer Arbeiten und performativen Aktionen standen Überschreitungen, Provokation und das Arbeiten an der Grenze von Performance, Bildender Kunst, Aktionismus und Musik. Ort: Musikbunker Aachen, Goffartstr. 26, 52066 Aachen / zum Ticketkauf →