ArtJunk
No. 48—2022

Wade Guyton

Info: Am 17. November freuen wir uns auf Wade Guyton! Von 16 bis 18 Uhr stellt der Künstler Band 2 des Ausstellungskataloges MCMXCIX – MMXIX ZWEI DEKADEN vor, der an seine große Überblicksausstellung im Museum Ludwig 2019 anknüpft. Die Publikation zeigt die Installation und alle 226 Kunstwerke der Ausstellung. Die Präsentation findet im Foyer unseres Museums, gegenüber seiner auf der Südterrasse installierten Skulptur Untitled (2019), statt. Wade Guyton ist dem Museum Ludwig seit vielen Jahren sehr verbunden, umso mehr freuen uns wir nun auf seine Buchpräsentation. Fans, Follower*innen und Autogrammjäger*innen – kommt gerne vorbei!

Museum Ludwig Wade Guyton ArtJunk

Xavier Mary (Künstler), Claire Contamine (Kuratorin), Pieter Vermeulen (Kunstkritiker)

Info: Der NAK Neuer Aachener Kunstverein freut sich Xavier Mary mit seinem neuen Katalog Victory over the Sun im Kunstverein willkommen zu heißen. Mary zeigte im Jahr 2018 die Ausstellung Dance Floor of Emergency im NAK. Das Buch Victory over the Sun wird vor Ort käuflich zu erwerben sein. Xavier Mary lebt und arbeitet in Brüssel. Sein Werk oszilliert zwischen postindustrieller Skulptur und postapokalyptischem Realismus. Seine installativen Werke entfachten einen vernichtenden Diskurs über die moderne und motorisierte Zivilisation. Claire Contamine arbeitet als Assistenz-Kuratorin am KANAL-Centre Pompidou in Brüssel und ist außerdem als unabhängige Kuratorin und Kunstkritikerin tätig. Pieter Vermeulen ist Kunstkritiker, Dozent und Kurator. Er ist der Direktor der Universitätsgalerie KRIEG? in Hasselt.

NAK Neuer Aachener Kunstverein Xavier Mary ArtJunk

Whitney Claflin

Info: Book launch 7:30–9 pm and reading at 8 pm with Whitney Claflin. We will serve Espresso Martini & chilled red wine.

Drei Whitney Claflin ArtJunk

Kerstin Brätsch (Künstlerin), Prof. Kerstin Stakemeier (Kunsttheorie und -vermittlung, Akademie der Bildenden Künste, Nürnberg), Eva Birkenstock (Direktorin, Ludwig Forum Aachen)

Info: Zur Ausstellung Die Sein: Para Psychics erscheint das Künstlerinnenbuch Para Psychics im Verlag der Buchhandlung Walther und Franz König. Zu diesem Anlass laden wir Sie am Samstag, den 24. September 2022, um 11 Uhr zu einer Dialogführung mit Kerstin Brätsch, Kerstin Stakemeier (Professorin für Kunsttheorie und -vermittlung, Akademie der Bildenden Künste Nürnberg) und Eva Birkenstock ein.

Ludwig Forum Kerstin Braetsch ArtJunk

Lukas Müller

Lucas Hirsch Lukas Müller ArtJunk

Prof. Dr. Stephan Berg (Intendant, Kunstmuseum Bonn), Dr. Stefan Gronert (ehemaliger Sammlungsbereichsleiter, Kunstmuseum Bonn), Dr. Barbara J. Scheuermann (Leiterin, Sammlung Grafik und Medienkunst, Kunstmuseum Bonn), Jan Philipp Nühlen (Forschungsvolontär, Kunstmuseum Bonn)

Info: Zum Erscheinen des neuen Bestandskatalogs der fotografischen Sammlung Fotografie im Kunstmuseum Bonn (Wienand Verlag) findet ein Gespräch über die Geschichte und Zukunft der Sammlung statt. Intendant Prof. Dr. Stephan Berg  spricht mit dem ehemaligen Sammlungsbereichsleiter Dr. Stefan Gronert und der aktuellen Leiterin der Sammlung Grafik und Medienkunst Dr. Barbara J. Scheuermann, sowie Jan Philipp Nühlen, der sich als Forschungsvolontär intensiv mit der fotografischen Sammlung des Kunstmuseums beschäftigt und die Ausstellung Deutscher Kaviar kuratiert hat. Nur Museumseintritt.

Kunstmuseum Bonn Baltz Lewis ArtJunk

Mame-Diarra Niang (Künstlerin, Fotografin), Vivien Trommer (Co-Kuratorin, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen)

Info: Im Rahmen des KPMG-Kunstabends präsentiert die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit der Künstlerin Mame-Diarra Niang (1982 in Lyon, lebt in Paris) und dem Mack Verlag die neueste Publikation der Künstlerin The Citadel: a trilogy. Der dreiteilige Band, der im Juli 2022 erscheint, erzählt die Geschichte einer inneren Reise in drei Kapiteln. Niangs Weg durch die gegenwärtigen Landschaften Afrikas ist gezeichnet von Verlust, Neuanfängen, Erlebnissen und persönlichen Erkenntnissen. Ihre Landschaftsbilder verdeutlichen ihr künstlerisches Interesse am Begriff des Territoriums. Zugleich untersuchen ihre Fotografien das Landschaftliche forensisch und verwandeln es in fabelhafte Nicht-Orte. Aktuell sind ausgewählte Arbeiten aus ihren drei Serien Metropolis (2015), At the Wall (2014) und Sahel Gris (2013) in der Ausstellung Dialoge im Wandel. Fotografien aus The Walther Collection im K21 zu sehen. Teilnehmer*innenzahl begrenzt / in englischer Sprache.

Kunstsammlung NRW K21 Mame-Diarra Niang ArtJunk

Marcel Broodthaers, Stéphane Mallarmé

Info: Die Ausstellung Footprints of a collector: Reiner Speck | Broodthaers, Mallarmé et les autres wird noch bis Samstag, den 23. Juli 2022 zu sehen sein. Im Rahmen der Öffnungszeiten (11–16 Uhr) wird es am letzten Tag der Ausstellung eine Präsentation des begleitenden Kataloges geben. Mit dieser ersten einer Reihe geplanter Ausstellungen stellt die Galerie Michael Werner nicht den Künstler, sondern den Sammler in das Zentrum. Mit Exponaten der Sammlung Speck, der Galerie Michael Werner und des Nachlasses wird ein Überblick zu jenem Teil des Œuvres Marcel Broodthaers‘ gegeben, der im Zusam­menhang mit seiner lebenslangen Beschäftigung mit dem französischen Schriftsteller Stéphane Mallarmé entstanden ist.

Galerie Michael Werner Marcel Broodthaers Stéphane Mallarmé ArtJunk

John Akomfrah, Carl Andre, Stephan Balkenhol, Lucas Blalock, Birgit Brenner, Ulrich Erben, Pia Fries, Katharina Fritsch, Isa Genzken, Yann Gerstberger, Franz Gertsch, Franka Hörnschemeyer, Axel Hütte, Cristina Iglesias, Robert Indiana, Via Lewandowsky, Richard Long, Mario Merz, Ragen Moss, Giuseppe Penone, Stephen Prina, Thomas Ruff, Michael Sailstorfer, Pietro Sanguineti, Andreas Schmitten, Gregor Schneider, Thomas Schütte, Haim Steinbach, Paloma Varga Weisz, Johannes Wald

Info: Das Museum Kurhaus Kleve, eines der wichtigen Kunstmuseen in NRW, begeht 2022 sein 25-jähriges Jubiläum. Das bietet den willkommenen Anlass einer Bestandsaufnahme der Vielfalt an Gegenwartskunst im Hinblick auf die zurückliegende Ausstellungsgeschichte, die damit verbundenen Erwerbungen und insbesondere auf die dabei mitwirkenden Künstlerinnen und Künstler. Mit Schatzhaus & Labor wird ein vielschichtiger Ausstellungsorganismus präsentiert, der in der Konzentration auf 25 Positionen eine facettenreiche Identitätsgeschichte des Museum Kurhaus Kleve erzählt. Sie werden durch 5 neue und bislang noch nie in Kleve gezeigte künstlerische Positionen ergänzt, die neue Impulse geben und wie Spiegel unserer heutigen Zeit wirken. (…) Zur Eröffnung sprechen Dr. Jochen Link (Ministerium für Kultur und Wissenschaften, Land NRW), Susanne Siebert (stellv. Bürgermeisterin, Stadt Kleve), Wilfried Röth (Vorsitzender, Freundeskreis des Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V.), Prof. Harald Kunde (Museumsdirektor) / Musik von Stefan Schöler / Katalog-Release mit zahlreichen teilnehmenden Künstler*innen / im Anschluss Gespräche und Getränke im Café Moritz auf der Dachterrasse.

Museum Kurhaus Kleve Katharina Fritsch ArtJunk

Lennart Brede

Info: Herzlich laden wir Sie zur Finissage & Catalogue Release Signierstunde von Lennart Bredes brandneuem Katalog zur Ausstellung Because You Want To Be Loved ein. Der Künstler ist anwesend und freut sich, mit Ihnen auf die erfolgreiche Einzelausstellung anzustoßen. Um Anmeldung wird gebeten bis Donnerstag, 14. Juli, unter dus@annalaudel.gallery →

Anna Laudel Lennart Brede Catalog Release ArtJunk