ArtJunk
No. 29—2024

Stranger Things

Neue Galerie Gladbeck

Valie Export, Agata Ingarden, Jürgen Klauke, Joanna Piotrowska, Toni Schmale

Info: Die Gruppenausstellung Stranger Things vereint Werke der Künstler*innen Toni Schmale (*1980), Jürgen Klauke (*1943), Joanna Piotrowska (*1985), Agata Ingarden (*1994) und Valie Export (*1940). Der Titel der Ausstellung gleicht dem einer US-amerikanischen Science-Fiction-Mysteryserie aus dem Jahr 2016. Zwar erzählt die Ausstellung wenig bis nichts von Außerirdischen, auch spielt Coming-Of-Age keine primäre Rolle, doch sucht sie nach dem uns Unbekannten dort, wo wir es vielleicht am wenigsten erwarten: Denn das Fremde steckt in uns, in unserem Körper, unseren Möbeln, unter unserer Haut oder in unserer Wahrnehmung von Information und Geschichte. Dabei spielt neben der Betrachtung individueller Erfahrungen auch die Beschäftigung mit größeren Kräften eine Rolle, die das menschliche Verhalten und die Wahrnehmung beeinflussen. Die Gruppenausstellung vereint fotografische Arbeiten und Skulpturen oder Objekte, denen allen ein physisches und doch seltsam ungreifbares Moment inhärent ist. (…) Zur Eröffnung sprechen Bettina Weist (Bürgermeisterin, Stadt Gladbeck), Ludger Kreyerho (Vorstandsmitglied, Neue Galerie Gladbeck), Luisa Schlotterbeck (Direktorin, Neue Galerie Gladbeck) und Tim Voss (Kurator, Kulturproduzent).

Neue Galerie Gladbeck Joanna Piotrowska ArtJunk