ArtJunk
No. 29—2024

Speaking Soil. Borderland Residencies

Sammlung Philara

Tini Aliman, Wim Bosch, Cristiana Cott Negoescu, David Hahlbrock, Salomé Ingelbrecht, Zhixin Angus Liao, Darcy Neven, Nico Pachali, Silke Schatz, Rosa Vrij, Finn Wagner, Marit Westerhuis

Info: Die Sammlung Philara freut sich, gemeinsam mit den BORDERLAND RESIDENCIES die umfängliche Gruppenausstellung Speaking Soil zu präsentieren. Zwölf internationale Künstler*innen, u.a. aus China, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Rumänien und Singapur, verhandeln Aspekte von Boden (engl. soil) als Ressource, Habitat und Territorium sowie damit verbundene Rhetoriken um Besitzverhältnisse, Umsiedlungen, Migration und Klimawandel. Die Werke der Ausstellung thematisieren exemplarisch und ohne Anspruch auf Vollständigkeit unterschiedlichste Narrative und Diskurse um die so ergiebige Ressource Erde. Sie zeigen beispielsweise Moore und Moorleichen als Verbindungsort von Zukunft und Vergangenheit, untersuchen Staatsgrenzen aus migrantischer Perspektive und verhandeln Hierarchien von Natur und Mensch aus ökofeministischer Sicht neu. Dabei schaffen die Künstler*innen mehrschichtige Betrachtungsebenen für eine soziopolitische Auseinandersetzung mit Territorien, Umsiedlungen und Entwurzelungen, die bis hin zu der Frage reicht, ob Bilder als Living Soil selbst Nährstoffe bereitstellen können. (…) Zur Eröffnung finden ab 18 Uhr Performances mehrerer teilnehmender Künstler*innen statt / Food Truck und Drinks von Bistro Bulle.

Sammlung Philara David Hahlbrock ArtJunk