ArtJunk
No. 29—2024

Kurzfilm im Veedel: Alter, was geht?

SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn

Kurzfilmprogramm zur Ausstellung Blick in die Zeit – Alter und Altern im photographischen Porträt

Info: Anlässlich der Ausstellung Blick in die Zeit – Alter und Altern im photographischen Porträt nimmt das Referat Kulturelle Bildung und Vermittlung der SK Stiftung Kultur die Sichtbarkeit des Alters im Kurzfilm in den Fokus. Wie lässt sich der Alterungsprozess erfühlen? Wie können wir uns mit unseren Großeltern verbinden? Wie facettenreich ist das Porträt meiner Mutter oder der Bericht meines Großvaters? Alternde Menschen blicken zurück auf gesellschaftliche Konventionen, Rollenerwartungen und ihre eigene Auseinandersetzung damit – manchmal schmerzhaft, manchmal humorvoll. Unser Kurzfilmprogramm zeigt alte Kriminelle, eine Großmutter als filmischen Special Effekt Dummy, zart-humorvolle Alltagserzählungen und macht auch vor der Auseinandersetzung mit Sexualität keinen Halt. Alter, was geht? Nach dem Filmprogramm findet ein Gespräch mit dem Regisseur Simon Dickel, des Films Ready for Ransom statt.

SK Stiftung Kultur August Sander ArtJunk